Verhaltensgrundsätze der Firma Mitschke Kunststoffwerk

Daran richten wir uns aus...

In diesen Verhaltensgrundsätzen sind die Werte beschrieben, welche das unternehmerische Verhalten der Firma Mitschke Kunststoffwerk lenken.
Sie haben das Ziel, eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, die sich durch Integrität, Respekt sowie einen fairen und verantwortungsvollen Umgang mit den involvierten Menschen und der Umwelt auszeichnet.

Die Verhaltensgrundsätze sind verbindlich für alle Mitarbeiter und Geschäftspartner der Firma Mitschke Kunststoffwerk.

  1. Wir arbeiten mit Geschäftspartnern zusammen, die verstehen, dass die Einhaltung der in diesen Verhaltensgrundsätzen aufgeführten Mindeststandards einen wichtigen Grundpfeiler für die Zusammenarbeit darstellt. Unsere gemeinsamen Ziele sind: verantwortliche Ressourcenverwendung, Förderung der Arbeitnehmerrechte und Fortschritte hinsichtlich des Wohlergehens der Mitarbeiter.
  2. Kontakte zwischen der Firma Mitschke Kunststoffwerk und den Geschäftspartnern sind durch Unvoreingenommenheit und die Einhaltung guter kaufmännischer Sitten gekennzeichnet.
  3. An Vorteilsnahme, Bestechung und unzulässigen Zahlungen beteiligen wir uns nicht.
  4. Wir garantieren unseren Geschäftspartnern die Wahrung von Geschäftsgeheimnissen und die Geheimhaltung aller anderen vertraulichen Geschäftsdaten, die uns im Verlauf unserer Beziehung zugänglich werden
  5. Unsere Mitarbeiter werden mit Respekt und Würde behandelt. Wir schützen die Menschenrechte und halten sie ein. Die Arbeitsumgebung muss frei von Intoleranz und frei von Nachteilen oder Strafen bei Beschwerden sein.
  6. Belästigung oder Missbrauch von Mitarbeitern in physischer, sexueller, psychologischer oder verbaler Art werden wir nicht dulden.
  7. Wir sind der festen Überzeugung, dass im Unternehmen Vielfalt und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz entsprechend den Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes praktiziert werden muss.
    Jegliche Diskriminierung aus Gründen der Rasse oder ethnischen Herkunft, Geschlecht, Religionen, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexuelle Identität lehnen wir strikt ab.
  8. Alle Mitarbeiter werden umgehend bezahlt und erhalten zumindest den von den Landesgesetzen geforderten Mindestlohn.
  9. Wir tolerieren keine Zwangsarbeit und lehnen Kinderarbeit strikt ab.
  10. Die anzuwendenden Gesetze hinsichtlich der Arbeitszeiten werden eingehalten.
  11. Unsere Arbeitsumgebung ist sicher und nicht gesundheitsschädlich.
  12. Die menschliche Gesundheit und Umwelt schützen wir, indem die anwendbaren regulatorischen Anforderungen, einschließlich derjenigen in Bezug auf Arbeitsplatzsicherheit, Luftemissionen, Feststoff/-Gefahrenabfälle und Wasserablauf, strikt eingehalten werden.
  13. Wir werden sinnvolle Maßnahmen ergreifen, um negative Auswirkungen des Betriebs auf die Umwelt zu verhindern, zu mindern und bestrebt sein, die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

Die in diesen Verhaltensgrundsätzen aufgeführten Richtlinien können wir nur erreichen, wenn alle Beteiligten daran mitwirken – daher ist jeder persönlich gefordert darauf zu achten, dass in seinem Verantwortungsbereich diese Prinzipien eingehalten werden.

Eggenthal, 16.06.2014